Herzau + Schmitt erstellt Teile des Bühnenbildes „Medicus“

Nach dem riesigen Erfolg des Musicals „Medicus“ im zurückliegenden Jahr ist eine Fortsetzung eigentlich selbstverständlich. Und so laufen die Vorbereitungen für den Start am 14. Juni bereits seit einigen Monaten auf Hochtouren. Das Drehbuch wurde nochmals angepasst, Szenen verändert, die Schauspieler und Sänger proben intensiv und das gesamte Ensemble freut sich auf die Premiere 2017. Auch zahlreiche weitere Akteure helfen im Hintergrund, damit der Start in die diesjährige Musical-Saison optimal verläuft. Als Sponsorpartner beispielsweise arbeitet das Team von Herzau + Schmitt am Bühnenbild mit. Im vergangenen Jahr hat der Metall verarbeitende Betrieb orientalische Ornamente für das Bühnenbild erstellt. Was liegt also näher, als auch in diesem Jahr mitzuhelfen: Aktuell erstellen die Mitarbeiter einen Teil des filigranen Bühnenbildes aus Aluminium mit Holzoptik. Dazu erläutert Musical-Produzent Peter Scholz (lks.) „Das Team von Herzau + Schmitt wird den Hintergrund einer Zwischenstation im Balkan mitgestalten. Da diese Szene etwa 15 Minuten umfasst, muss das Bühnenbild besonders toll aussehen.“ Geschäftsführer Markus Schmitt ergänzt: „Die Zusammenarbeit hat bereits im vergangenen Jahr großartig geklappt und die Mitarbeiter haben sich in diesem Jahr schon auf die Umsetzung einer neuen Idee gefreut.“

Print Friendly, PDF & Email